Licht ins Dunkel gebracht

Bei der Restauration der Kirche in Crispendorf traf das Gold'nArt Team auf eine motivierte Gemeinde, die Generationsübergreifend an einem Strang zieht.

 

Wir hatten die Freude bei unserer Arbeit an der Kirche in Crispendorf von einer starken und motivierten Kirchgemeinde begleitet zu werden. Da war es für unseren Projektleiter Heiko Heise eine Freude der Einladung zu folgen  und beim feierlichen Abschluss der Renovierungen, den anwesenden Gästen und der Presse, Frage und Antwort zu stehen.

 

Besonderes Interesse erweckten die freigelegten Bibelsprüche im Innenraum, die Jahrzente von einer Mamorierung überdeckt waren. Nach deren Entfernung und professioneller Restauration konnte das Licht wieder in das alte Gebäude einziehen. Der Gesamteindruck ist nun heller und ansprechender. Das fiel auch den Anwesenden Gästen auf. 

 

Auch die lokale Presse berichtete.

Artikel Crispendorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.3 MB